Warteliste

Aufgrund einer hohen Nachfrage können wir neue Reitschüler/-innen leider nur auf die Warteliste setzen.
Wir bitten sie deswegen darum, das unten angehangene Formular auszufüllen und abzuschicken. Sie werden dann zu unserer Warteliste hinzugefügt und kontaktiert, sobald ein Platz frei ist. Wie lange dies dauert, können wir leider nicht sagen. Von 6 Wochen bis mehreren Monaten Wartezeit ist alles möglich. Wir bitten um Verständnis!

Zu dem Formular:
Abgesehen von Name des Reitschülers, e-Mail Adresse und Telefonnummer bitten wir sie, auch die gewünschte Unterrichtart und unter “Nachricht” ein paar detaillierte Informationen zu dem Leistungsvermögen des Schülers/der Schülerin anzugeben, damit unsere Reitlehrerin Sina Richartz abschätzen kann, ob die angegebene Unterrichtsart passt und was derjenige/diejenige kann. Steht der Schüler zum Beispiel noch total am Anfang und muss noch vieles Lernen, handelt es sich um einen Wiedereinsteiger,  muss aber manches wieder auffrischen oder verfügt der Reiter über einen soliden Sitz und alle Basics und möchte weiter kommen.

Unterrichtsarten:
Sitzübungen – Damit ist Unterricht an der Longe gemeint, der Schüler lernt alles von Anfang an, über das Rausholen des Pferdes aus der Box, Putzen, Satteln und den sicheren Sitz in allen drei Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp. Der Reitlehrer unterrichtet dabei immer nur einen Schüler für 30 Minuten.

Reiten 1 – Der Schüler kann sein Pferd unter Aufsicht alleine Raus holen, Putzen und fürs Reiten fertig machen, beim Satteln kann ggf. geholfen werden. In Gruppen von maximal 6 Reitern werden in einer Abteilung geritten alle drei Grundgangarten abgefragt und verschiedene Bahnfiguren erarbeitet. Dabei reitet jeder mal vorne, um die Selbstständigkeit beim Reiten zu fördern.

Reiten 1+2 – Der Schüler kann sein Pferd alleine und selbstständig Raus holen, Putzen und Satteln. Geritten wird in Gruppen von maximal 8 Reitern, die alle ihr Pferd ohne Abteilung in allen drei Grundgangarten selbstständig dirigieren können und dabei stets einen sicheren Sitz bewahren.

Reiten 2+3 – Das selbstständige und alleinige Fertig machen des zugeteilten Pferdes ist selbstverständlich. Geritten wird mit maximal 6 Personen frei auf beiden Händen gleichzeitig. Der Schüler ist in der Lage, sein Pferd selbstständig aufzuwärmen und anschließend zu Arbeiten. Der Reiter verfügt über einen sicheren und lockeren Sitz, hinzukommt das erarbeiten von vorgegebenen Lektionen, Stangenarbeit und die korrekte Gymnastizierung des Pferdes entlang der Skala der Ausbildung.

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon *

Reitkategorie *

Nachricht *

* Pflichtfelder

Kommentare sind geschlossen